Copyrigth H. G. Lang

Copyrigth H. G. Lang

Copyrigth H. G. Lang

Copyrigth H. G. Lang

Copyrigth H. G. Lang

Copyrigth H. G. Lang

Copyrigth H. G. Lang

Copyrigth H. G. Lang

Copyrigth H. G. Lang

Copyrigth H. G. Lang

Copyrigth H. G. Lang

Copyrigth H. G. Lang

Copyrigth H. G. Lang

Copyrigth H. G. Lang

Copyrigth H. G. Lang

Copyrigth H. G. Lang

Copyrigth H. G. Lang

Copyrigth H. G. Lang

Copyrigth H. G. Lang

Copyrigth H. G. Lang

Copyrigth H. G. Lang

Copyrigth H. G. Lang

Copyrigth H. G. Lang

Einblicke in die vielseitige Modedesign-Ausbildung

Auch in diesem Jahr war der Tag der offenen Tür an unserer Mannheimer Modeschule am 14.11.2015 und an unserer Stuttgarter Modeschule am 28.11.2015 sehr gut besucht und ein großer Erfolg. Viele Interessenten, Gäste, Freunde und Bekannte nutzten die Gelegenheit, einen umfassenden Einblick in unsere Mannheimer und Stuttgarter Kreativräume zu erhalten und sich umfassend über das vielseitige Ausbildungskonzept zum/r staatlich anerkannte/n Modedesigner/in sowie über die Möglichkeiten eines Aufbaustudiums im Designbereich in Kooperation mit und an der Hochschule Macromedia zu informieren.

Für Besucher gab es spannende Einblicke in die vielseitige Berufsausbildung in Sachen Modedesign zu sehen. Professionell und engagiert präsentierten sich dabei unsere Schülerinnen und Schüler beim Live-Unterricht sowie mit einer Fülle von innovativen Modedesigns und vorgestellten Leistungszeugnissen aus der Berufsausbildung. 

Faszinierende Modellentwürfe beeindruckten sowohl in ihrer künstlerischen als auch technischen Qualität und Gestaltungskraft. In atemberaubender Geschwindigkeit wurde mit spielerisch erscheinender Leichtigkeit exzellente Modezeichnungen vor dem staunenden Publikum aufs Papier gezaubert. Hoch motiviert und engagiert zeigten sich auch die Jungdesigner des Abschlusssemesters an den modernen Industrienähmaschinen in den Nähsäalen der Schule. Dort konnte beobachtet werden, wie die neuesten Modekreationen für die große Abschlussmodenschau im Sommer 2016 entstehen.

Große Begeisterung

Mit großer Begeisterung ließen sich die zahlreichen Interessenten in ein Stück eindrucksvoller Modewelt entführen. Um das Augenmerk der Besucher wetteiferten exzellente Modezeichnungen auch in überdimensionalen Formaten an den Wänden präsentiert, mit kreativen Arbeiten aus der Farben- und Gestaltungslehre, futuristischen Entwürfen am Computer und kunstvoll aus Seidenpapieren modellierten Fantasiemodellen auf Schneiderpuppen präsentiert. Den ganzen Tag über führten Fachkräfte durch die weitläufigen modern ausgestatteten Räume und informierten kompetent vor Ort. 

Breit gefächert und dennoch in vielen Bereichen hoch spezialisiert, zeigte sich das künstlerisch-kreative und handwerklich-technische Ausbildungsangebot unserer Modeschulen.

Vielseitige Berufsmöglichkeiten

Entsprechend vielseitig sind auch die Berufsmöglichkeiten, die sich nach der  Ausbildung ergeben. Modedesigner, Schnitt-Directrice, Stylist oder Modemacherin, Einkäufern bzw. Substitutin im textilen Einzelhandel, Fachkraft in Moderedaktionen oder beim Theater, Film und Fernsehen sowie zahlreiche künstlerisch illustratorischen oder auch grafischen Tätigkeiten und mehr können sich daraus entwickeln. Kreativität und handwerkliches Geschick sind in der Modebranche stets gefragt.

Auch Schüler und Schülerinnen mit Hauptschulabschluss haben an unseren Modeschulen die Chance und Möglichkeit einer Ausbildung zum/r staatlich anerkannten Modedesigner/in. Fachspezifische Vorkenntnisse werden nicht verlangt. Alle Inhalte werden praxisnah von Grund auf vermittelt. Das Mindestalter von 16 Jahren, eine abgeschlossene Schulausbildung und insbesondere der Wunsch einmal selbst ein Stück unserer Gesellschaft und deren Mode mitzuprägen sowie das persönliche Engagement sind hier die wichtigsten Zugangsvoraussetzungen

Aufbaustudium in Kooperation mit der Hochschule Macromedia

Auch ein Aufbaustudium im Anschluss ist im Bedarfsfall für Schüler mit Abitur oder Fachhochschulreife möglich. Seit 2015 hat die Modeschule Kehrer eine Kooperation mit der Hochschule Macromedia. Dadurch können Absolventen der Modeschule Kehrer, welche die Zugangsvoraussetzungen erfüllen, im Anschluss der Ausbildung auch noch ein gegenüber der Regelstudienzeit verkürztes Aufbaustudium an der Hochschule Macromedia absolvieren und dort u.a. den Abschluss des Bachelors of Arts im Bereich "Medien- und Kommunikationsdesign", "Business and Design" sowie "Medien Management" erzielen.

Wiederholtes Highlight des Tages war eine eindrucksvolle Modepräsentation, bei der der kreative Nachwuchs im stimmungsvollen Rahmen professionell inszeniert und von viel Applaus begleitet, einen Querschnitt von Arbeiten aus verschiedenen Klassen und Ausbildungsstufen präsentierte. Neben tragbaren innovativen Modedesigns und glanzvollen Abendmodellen des Abschlusssemesters, bildeten Fantasiemodelle ein weiteres Highlight der Modenschau, die im Rahmen eines kreativen Kunstprojektes entstanden sind.

Wöchentlich bietet die Modeschule Kehrer in Mannheim und Stuttgart kostenlose Infotage rund um die Ausbildung Modedesign an. Wer sein eigenes kreatives Talent einmal selbst ausprobieren möchte, hat beim kostenlosen Fashion Talent Day dazu Gelegenheit. Hier können ein Tag lang unter professioneller Anleitung zeichnerische Grundlagen erlernt, an der Schneiderpuppe modelliert und auch erste nähtechnische Erfahrungen gemacht werden. 

Kostenlos anmelden zum Fashion Talent Day in Mannheim am 15.01.2016
Kostenlos Anmelden zum Fashion Talent Day in Stuttgart am 22.01.2016

Herzlichen Dank

Die Modeschule Kehrer bedankt sich herzlich bei allen helfenden Schülerinnen und Schülern, den mitwirkenden Dozenten und Mitarbeitern für die tatkräftige Unterstützung und bei allen Besuchern für die große Aufmerksamkeit.

+