Unser Absolvent Florin Wowretzko berichtet vor Schülern unserer Stuttgarter Modeschule Kehrer über seine Erfahrungen

Besuch und Praxisbericht aus dem internationalen Fashion Business in London und Paris

Vor einer Woche hielt unser ehemaliger Schüler Florian Wowretzko einen spannenden Vortrag in unserer Mannheimer und Stuttgarter Modeschule. Florian Wowretzko, der in diesem Jahr für seine innovativen Modedesigns beim European Fashion Award FASH 2013 den Special Mention Anerkennungspreis erhielt und kurz darauf einen der hoch dotierten Förderpreise der Wilhelm-Lorch-Stiftung, absolviert derzeit ein Praktikum bei Gareth Pugh in London, dass ihn unter anderem auch in die französische Modemetropole zur Paris Fashion Week 2013 geführt hat. Eindrucksvoll gab Florian Wowretzko seine ersten Praxiserfahrungen im internationalen Fashion Business an zahlreiche unserer Schüler weiter. Schon während seiner Ausbildungszeit sammelte der engagierte Modedesigner auf eigenes Betreiben wertvolle Auslandserfahrungen in New York und darüber hinaus.

Neben einer qualifizierten Berufsausbildung, innovativer Kreativität gepaart mit handwerklichem Geschick und der Begeisterung für die vielseitige Welt der Mode, sind abgesehen von wirtschaftlichen Aspekten und etwas Glück, vor allem das persönliche Engagement, Zielstrebigkeit, Leistungswillen, Durchhaltevermögen und auch Opferbereitschaft wichtige Vorraussetzungen sich in dem Business erfolgreich durchzusetzen. Florian Wowretzko steht erst am Anfang seiner beruflichen Karriere. Doch der Beruf des Modedesigners mit all seinen künstlerischen, handwerklichen und internationalen Facetten, ist ganz eindeutig seine Berufung. Daher sind wir ganz sicher: Mit seinem zielstrebigen Engagement und den vielseitigen Fähigkeiten, wird sich Florian Wowretzko nachhaltig sehr erfolgreich in seinem Beruf bewähren. Über den Besuch und den eindrucksvollen Praxisvortrag haben wir uns alle sehr gefreut und sagen herzlichen Dank dafür!

+