Im Kreativbereich sind Individualisten und anders denkende Köpfe besonders stark gefragt. Daher stehen in unserem Ausbildungskonzept deine persönliche Förderung und deine individuelle Entwicklung absolut im Vordergrund. Wir machen dich fit für die Kreativbranche und finden gemeinsam gemäß deiner Ziele, Stärken und Affinitäten deinen individuellen Weg!

Du hast die Möglichkeit deine Ausbildung zum/r staatlich anerkannte/n Modedesigner/in mit weiteren Ausbildungsangeboten zu kombinieren und dadurch mehrere anerkannte Abschlüsse zu erlangen.

Gesellenbrief im Maßschneiderhandwerk Fachrichtung Damen: Ausbildung zum/r Maßschneider/in parallel zur Ausbildung Mode + Design

Wir bieten interessierten Schülerinnen und Schülern, mit einer besonderen Affinität zum Handwerk, die Möglichkeit an, ausbildungsbegleitend die Ausbildung zum/r Maßschneider/in zu absolvieren. Wir verbinden in diesem Rahmen Design, Kreativität, Kunst und industrielle Fertigung und Verarbeitung mit der handwerklichen Verarbeitung und Veredelung in spezieller Art und Weise.

Du erlernst deine eigenen kreativen und künstlerischen Stärken und das eigene Know How als Designer/in mit dem Handwerk der Maßschneiderei zu verbinden.

Im Rahmen unserer Designausbildung bereiten wir über die Zusatzqualifikation „Maßatelier“ in Absprache mit der Handwerkskammer Stuttgart entsprechend auf die externe Gesellenprüfung zum/r Maßschneider/in Fachrichtung Damen vor.

B.A. Fashion Management parallel zur Ausbildung Mode + Design

Du kannst dein breitgefächertes Fashion Know-How mit branchenspezifischen betriebswirtschaftlichen Kenntnissen erweitern und deine Designausbildung mit dem Studiengang B.A. Fashion Management kombinieren. Das Studienprogramm bietet dir eine praxisnahe und projektorientierte Ausbildung für die Entwicklung und Planung von Kollektionen und die Erarbeitung und Umsetzung von innovativen und ganzheitlichen Marketing-Konzepten. Für Modemanager richtet sich der Fokus auf betriebswirtschaftliche Faktoren wie Kosten, Erlöse, Umsätze und strategischer Planung. Die Kombination dieser Inhalte mit deinen kreativen und künstlerischen Fähigkeiten ermöglicht dir weitreichende berufliche Perspektiven im kaufmännischen Bereich der Mode- und Textilindustrie.

International Fashion Designer parallel zur Ausbildung Mode + Design

Insbesondere mit dem Blick auf eine spätere berufliche Tätigkeit im Ausland, bieten wir unabhängig von dem Abschluss als staatlich anerkannte/r Modedesigner/in, auch noch ein diesbezüglich speziell ausgerichtetes privates Qualifizierungszertifikat unserer Modeschule an. Neben unserem staatlich anerkannten Berufsabschluss bieten wir dabei zudem auch die Möglichkeit, ein Qualifizierungs-Zertifikat unserer Modeschule als International Fashion Designer zu erwerben.

Die wesentliche Basis für dieses zusätzliche Qualifizierungs-Zertifikat, wird bereits mit unserer vielseitigen auf den internationalen Modemarkt ausgerichteten Ausbildung und Berufsvorbereitung gelegt.

In einem speziellen Zusatztraining konzentrieren wir uns dabei zusammenfassend und vertiefend, nochmals auf zahlreiche relevante Punkte für die berufliche Tätigkeit als Modedesigner/in im Ausland. Dabei stehen die Themen „English for Fashion“, „International Fashion Business“, „International Fashion Planning & Management“ und „International Trend & Style“ bis hin zur individuellen Bewerbung im Mittelpunkt des Kursangebotes.

Mit dem erfolgreichen Absolvieren dieses Trainings, erhalten Sie dann unser privates, zusätzliches Qualifizierungs-Zertifikat als International Fashion Designer.

Wir bieten dir zahlreiche zusätzliche Individualisierungskurse, Workshops und Projekte außerhalb unseres staatlich anerkannten Lehrplanes an, die dann jeweils mit einem Zertifikat unserer Modeschule abgeschlossen werden oder bei Wettbewerbserfolgen mit einer externen Urkunde zertifiziert sind. Über Zusatzqualifikationen kannst du dich weiter spezialisieren, qualifizieren und auszeichnen.

Graphic for Fashion parallel zur Ausbildung Mode + Design

Du lernst umfassende Markenkonzepte zu entwickeln, visuell zu gestalten, umzusetzen und die strategische Kommunikation mit der kreativen Gestaltung und Umsetzung zu verbinden.

Wir vertiefen die Schulung in den Bereichen Konzeption, Gestaltung, Werbung, Marketing und Kommunikation und vermitteln zudem Know-How im Umgang mit Marken, Medien und aktuellen Technologien.

Die Einsatzmöglichkeiten für Marken- und Kommunikationsdesigner sind sehr vielfältig. Dem Thema Markenbildung und Markenkommunikation kommt ein sehr hoher Stellenwert zu, wenn es darum geht, ob Ein Unternehmen, ein Produkt oder eine Marke erfolgreich sind oder nicht. Wir erlernen die Fähigkeiten, Kenntnisse und das Wissen, um zielführende Kommunikationsstrategien zu entwickeln, den Markenwert zu steigern und die Marke oder das Produkt erfolgreich zu positionieren.

Die Schülerinnen und Schüler erwerben ein entsprechendes Qualifizierungszertifikat der Modeschule Brigitte Kehrer.