Illustration / Zeichnen / Skizzieren / Kreieren

Zeichnen, skizzieren, illustrieren und dabei etwas Individuelles kreieren, gehört zu unseren schönsten gestalterischen Fähigkeiten. Zeichnen kann viel schneller und leichter als die meisten glauben, in zunehmend beeindruckender Weise erlernt werden. Wir haben große Erfahrung in der Entwicklung von zeichnerischen Fähigkeiten und fördern dabei nicht nur Zeichentalente. Wir fördern ganz besonders auch all jene, denen das Selbstvertrauen in ihr oft noch gar nicht wirklich wahrgenommenes zeichnerisches Talent noch fehlt und die Zeichnen und Illustrieren von Grund auf erlernen und immer professioneller entwickeln wollen, um es in die berufliche Anwendung zu bringen. Von daher schulen wir das Zeichnen und Illustrieren von Anfang an in seiner vielseitigen Bandbreite sowohl von Hand in den verschiedensten analogen Zeichentechniken, als auch digital im Bereich des CAD Designs mit professionellen Zeichenprogrammen.

Die Illustration ist eine künstlerische und technische Visualisierung, die in der Breite ihrer Technik und individuellen Darstellungsvielfalt geradezu grenzenlos ist. Sie kommen, ob analog oder digital in unserer breit gefächerten Medienwelt nahezu überall zum Einsatz. Illustrationen sind ein wesentlicher Bestandteil der internationalen Kreativbranche und der Beruf des Illustrators bietet überaus vielseitige Entfaltungs- und Einsatzmöglichkeiten von der Werbung über den gesamten Medien-, Mode- und Produktbereich, der Kunst und Kultur bis hin zur Wissenschaft und darüber hinaus.

Color Theory

Mit den verschiedensten Formen des zeichnerischen und grafischen Gestaltens auf das Engste verbunden ist die Farbe, aber auch das Spannungsfeld von Licht und Schatten / Schwarz und Weiß. Farbe ist einer unserer schönsten und zugleich elementarsten Sinneseindrücke.

Farben stimulieren Gefühle und Empfindungen und beeinflussen dabei Verhaltensweisen. Dies ist einer der Gründe, warum Farbe ein elementarer Bestandteil der gesamten Werbung und des Marketings samt Produktdesigns ist. In Vorbereitung für die Werbebranche ist die Auseinandersetzung mit Farben und deren Nutzung und Wirkung in und auf unsere jeweilige Gesellschaft und Zielgruppe daher wichtiger Bestandteil unserer praxisorientierten Berufsausbildung.

Color Theory ist ein äußerst spannendes Thema und Ausbildungsfach für jeden Designer. Ob in der freien Kunst oder dem angewandten Grafik Design, dem Produkt-, Film-, Foto-, Architektur-, Interieur, Mode- und Accessoire Design und mehr. Überall spielt Farbe eine zentrale Rolle.

In unserem Ausbildungsfach Color Theory beleuchten wir in intensiver Form das breite Spektrum der Auseinandersetzung mit dem Thema Farbe, Farbharmonien, Farbmischungen und vor allem der Wirkung von Farben und deren entsprechendem Einsatz in der Werbebranche und darüber hinaus

Graphic Design

Grafikdesign und dabei insbesondere das angewandte Grafikdesign, ist die Kunst Gedanken und Botschaften in möglichst ansprechender Weise zu visualisieren um es über die verschiedensten analogen und digitalen Kommunikationsmittel und -medien in die Öffentlichkeit zu kommunizieren. Angewandtes Graphikdesign ist visualisierte Gestaltungskunst der Werbung.

Unsere praxisorientierte Berufsausbildung zum professionellen Grafik- und Kommunikationsdesigner umfasst eine Vielzahl von kreativen Ausbildungsfächern rund um das Thema Grafikdesign.

Das moderne Grafikdesign beschränkt sich dabei längst nicht mehr nur auf das Gestalten von und mit grafischen Formen. Grafikdesign hat sich zu einer umfangreichen kreativen Ausdrucksform entwickelt, mit der Gedanken, Gefühle, Sprache und Botschaften durch die verschiedensten analogen und digitalen Medien in Bild, Schrift, Layout, Farbe und Material dargestellt werden und darüber hinaus auch mittels Bild und Ton sowie audiovisueller Kommunikation.

Das heutige Grafikdesign verbindet Illustration und Zeichnung von Hand und am Computer mit Druckgrafik, Layout, Typografie, Desktop-Publishing (DTP) und Webdesign, bis hin zur Fotografie, Film und Audio. Es findet dabei besonderen Einsatz in der Werbung, dem Branding und Corporate Design sowie im gesamten Verlagswesen von der Buchge-staltung bis hin zu Zeitschriften und Magazinen jeglicher Art und vielem mehr.

CAD Design / 3D Design

CAD-Design, Computer-Aided Design, ist computergestütztes und unterstütztes Gestalten. CAD-Design bezeichnet zugleich das Gestalten am Computer, Tablet oder digitalen Zeichenbrettern unter der Verwendung von entsprechenden CAD-Programmen für digitale zwei- und dreidimensionale grafische Darstellungen aller Art.

Bei jeglichem Gestalten am Computer sind Designprogramme äußerst hilfreich und effektiv und der professionelle Umgang damit für jeden Designer ein absolutes MUSS. In nahezu allen kreativen sowie auch technischen Berufsgruppen, ist das CAD-Design unverzichtbarer Bestandteil unserer Zeit.

Das Arbeiten mit CAD-Programmen wie Photoshop und ähnlichen Designprogrammen könnte man auch als digitales Zaubern bezeichnen. Sobald man ein solches Programm beherrscht gibt es eine Fülle an Magic Moments und nahezu nichts, was man damit nicht auf den Bildschirm zaubern kann. Nicht umsonst sind CAD-Programme elementarer Teil jeglicher Visual Effects (VFX) der Film- und Trickfilmbranche und ebenso der gesamten Bildretusche, dem sogenannten Retouching und High End Retouching.

Im Rahmen unserer Ausbildung konzentrieren wir uns auf wesentliche im Bereich des professionellen Grafikdesigns international am weitesten verbreiteten CAD-Programme, wie Adobe Photoshop, Illustrator und InDesign. Darüber hinaus geben wir Einblicke in die damit verbundene Adobe Creative Suite CC und darüber hinaus gehende Designprogram-me wie Fusion 360 von Autodesk oder die CorelDRAW Graphics Suite.

Package Design

Eine weitere Herausforderung im Bereich Grafikdesign ist Verpackungsdesign. Auch diesem wichtigen Gestaltungsthema widmen wir uns intensiv.

Package Design ist die Gestaltung einer individuellen Produktverpackung. Es ist die visuelle und designtechnische Verpackung eines Produktes im Einklang mit dem Brand Design einer Marke und den wesentlichen Produkt- und weiteren Informationen hierzu. Package Design kommuniziert das verpackte Produkt mit seinen Marketing-Botschaften und technischen Produktinformationen sowie verbraucherrechtlichen Hinweisen nach außen.

Im Einklang mit dem Produkt und Produkt Design weckt das Verpackungsdesign Interesse an dem Produkt und fördert dabei das Kaufbegehren. Package Design hat viele Aspekte. Es ist die ästhetische Anmutung einer Produktverpackung und spricht alle Sinne an.

Package Design ist Teil eines ganzheitlichen Marketingkonzeptes, einer marktorientierten Verkaufsstrategie und zugleich auch eine erweiterte Form des Produktdesigns. Package Design ergänzt und spiegelt dabei das Brand Design. Auch die Bereiche Layout, Typografie, ColorTheory, Grafikdesign und mehr sind dabei Teil des Package Designs.

Darüber hinaus vermitteln wir auch weitere wichtige Aspekte die zur Praxis des Package Designers gehören. Denn unabhängig vom rein visuellen Design einer Verpackung, geht es auch noch um ganz andere Aspekte wie Verpackungsmaterialien und deren Qualitäten, Nachhaltigkeit und Kostenminimierung und dabei auch um eine gute Lager- und Regalverwaltung und vieles mehr.

Editorial Design

In Erweiterung und praxisorientierter Anwendung unserer Ausbildung im Bereich Layout, Typografie und auch dem Corporate Design, vermitteln wir zudem gezielte Kenntnisse im Bereich Editorial Design. Dieser Bereich umfasst die gesamte grafische Gestaltung von Printmedien, insbesondere Zeitschriften, Bücher, Booklets, Magazine, inklusive deren Cover oder Front Page bei Zeitungen. Dadurch eröffnen sich neben dem Einsatz in Medienagenturen insbesondere im weitläufigen nationalen und internationalen Verlagswesen berufliche Einsatzmöglichkeiten. In der heutigen digitalen Welt hat das Editorial Design darüber hinaus auch für die Onlinemedien und deren Designbotschaften erhebliche Bedeutung.

Ähnlich der Gestaltung eines Brand Designs für eine Marke oder dem Corporate Design eines Unternehmens, geht es auch beim Editorial Design um visuelle Unverwechselbarkeit und Nachhaltigkeit. Gutes Editorial Design erzeugt einen bleibenden visuellen Eindruck mit hohem Aufmerksamkeitswert und Wiedererkennungswert. Nicht umsonst gilt Editorial Design als Königsdisziplin bei der gestalterischen Arbeit einer Medienagentur.

Schriftgrafik + Typografie

Grafisches Gestalten ist in weiten Bereichen auch typografisches Gestalten und dieses eine elementare Grundlage einer jeden professionellen Ausbildung und Tätigkeit im Bereich Grafikdesign.

Daher beschäftigen wir uns intensiv mit dem typografischen Design.

Typografie ist sowohl ein rein sachlich funktional und inhaltlicher, als auch ein ästhetischer und kreativ-künstlerischer Gestaltungsprozess mittels Schrift, Linien, Flächen, Bildern und Leerräumen. Typografie findet Anwendung in den verschiedensten Arten der Kommunikations-medien, in Druckwerken und virtuellen Medien bis hin zum dreidimen-sionalen Raum und der freien Kunst. Typografie ist der Kommunikation dienende Schriftbildgestaltung im Spiegel jeder Zeit und deren visueller Kommunikationstechnik.

Vermittelt werden alle wesentlichen Bereiche der kulturhistorischen Schriftentwicklung hin zu den heutigen Screen Fonts und des modernen Type Designs über die produkt- und anwendungsorientierte Werbe- oder Gebrauchstypografie, der Corporate Typography im Corporate Design bis zu Type in Motion, der Animationstypografie und 3D-Typographie mit Schrift im dreidimensionalen Raum.

Layout

Ein Layout ist die visuelle Basis der Gestaltung. Ein Layout ist im grafischen Bereich ein Entwurf der Text- und Bildgestaltung als Grundlage der Erstellung von Druckvorlagen, meist für ein Werbemittel, eine Präsentation oder auch ein gesamtes Werbeauftreten. Das Layout vermittelt dabei zunächst dem Gestalter und Auftraggeber einen ersten Eindruck über die visuelle Wirkung der späteren Ausführung in den verschiedensten Werbemitteln im gesamten Digital- und Printbereich.

Gutes Design ist neben allen Aspekten der Funktionalität stets auch mit einem hohen Maß an Ästhetik verbunden. Die visuelle Ästhetik in einer möglichst durchgängigen Gestaltung über alle Kommunikationsmittel hinweg, ist ein wichtiges Werbesignal und zugleich eine Orientierungs-hilfe für die Zielgruppe sowie elementarer Teil des Corporate Identity eines Unternehmens und dessen jeweiligen Produkt- und Brand Design.

Die Kunst funktional erfolgreiche markenbildende, verkaufsfördernde und zugleich ästhetische Layouts zu entwickeln, ist ein weiterer zentraler Fokus unserer Berufsvorbereitung für die internationale Werbe- und Designbranche.

Corporate Design / Corporate Identity

Eine der spannendsten und elementarsten gestalterischen Aufgaben und Herausforderungen im Bereich des angewandten Grafikdesigns, ist die Gestaltung und Entwicklung eines erfolgreichen Corporate Designs für ein Unternehmen. Das Corporate Design bezeichnet das einheitliche visuelle Erscheinungsbild eines Unternehmens, nach innen und außen und trägt maßgeblich zu dessen Identität und Erfolg am Markt bei.

Das Corporate Identity (CI) ist ein vergleichsweise junger Dachbegriff für die gesamte Unternehmenskommunikation und bindet alle inneren und äußeren Bereiche eines Firmenauftritts ein. Neben dem visuellen, grafisch gestalteten öffentlichen Erscheinungsbild, dem Corporate Design, ist dabei insbesondere die Unternehmenskommunikation, Corporate Communications und das Corporate Behaviour, das Unternehmensverhalten, die Unternehmenskultur zentraler und äußerst wichtiger Teil des Corporate Identity und der am Markt überzeugenden Identität eines Unternehmens.

Im Rahmen der Ausbildung beschäftigen wir uns intensiv mit den relevanten Bereichen und Zusammenhängen des Corporate Design und des Corporate Identity, bis hin zu entsprechenden Maßnahmen, über welche die Identität einer Firma glaubhaft in die Öffentlichkeit getragen wird und mehr.

Fotodesign

Fotodesign ist ein weiterer äußerst spannender Gestaltungsbereich in der modernen Medienwelt und elementarer Teil unserer heutigen Gesellschaft über nahezu alle Bereiche hinweg. Fotodesign ist die kreative, künstlerische und ästhetische Auseinandersetzung mit Foto, Film und Video sowie dem jeweiligen Motiv, dem Blickwinkel darauf und dem natürlichen oder inszenierten Licht.

Im Rahmen unserer Ausbildung zum Grafikdesigner zeigen wir die gesamte Bandbreite des Fotodesigns vom künstlerischen Gestalten bis hin zur anwendungsorientierten Produkt- und Werbefotografie auf. Dabei vermitteln wir neben den tragenden technischen und designorientierten Elementen auch ein hohes Maß an ästhetischem Gespür in der Bildgestaltung.

In Ergänzung der technischen und gestalterischen Aspekte des Bild-designs vor Ort, nimmt dabei die professionelle digitale Bildbearbeitung über die vielseitigen Möglichkeiten durch CAD-Designprogramme wie Photoshop & Co. einen zentralen Platz im Bereich des Fotodesigns ein. Daher widmen wir uns in umfangreicher Weise der digitalen Bildre-tusche, dem sogenannten Retouching und dem High End Retouching.

Darüber hinaus geht es im Bereich der Profifotografie ebenso auch um die Fähigkeit jeweils aufgabenbezogen zu denken, planen und zu handeln. Das Kunden-, produkt- und marktorientierte Arbeiten gehört zu den Basics eines jeden Berufsfotografen. Zudem beleuchten wir auch wesentliche rechtliche Aspekte im Bereich des professionellen Fotodesigns.

Marketing

Das Marketing nimmt einen zentralen Stellenwert in jedem Unternehmen, wie auch in den verschiedensten öffentlichen und sozialen Einrichtungen und Organisationen ein und ist ebenso ein wichtiger Teil unserer Berufsausbildung zum/r professionellen Grafik- und Kommunikationsdesigner/in. Dabei beleuchten wir alle wesentlichen Bereiche des Marketings von der Markt-, Zielgruppen- und Mitbewerberanalyse über die Marketing-Konzeption und deren Komponenten wie Product, Prize, PR, Promotion / Werbung und Place, bis hin zum Relationship Marketing und Customer Relationship Marketing sowie dem gesamten Social Media Marketing und mehr.

Marketing ist ein äußerst vielseitiges Ausbildungsfeld und eröffnet zahlreiche Berufsperspektiven sowohl in Werbe-, PR- und Marketing-Agenturen, als auch in einer Vielzahl von Unternehmen oder Organisationen die entsprechende Abteilungen unterhalten. Marketing gehört zum Kerngeschäft eines jeden werbenden Unternehmens oder Dienstleisters und darüber hinaus. Marketing ist Verkaufsförderung in Verbindung mit zielgruppenorientierter Imagebildung.

Gutes, erfolgreiches Marketing ist eine stets gefragte Kunst. Sie macht Produkte und Dienstleistungen schmackhaft oder gar zum Kult und bewegt über die verschiedensten Maßnahmen zu Kauf- und Nutzerentscheidungen samt nachhaltiger Kundenbindung. Marketing ist letztlich ein Mix aus verschiedenen miteinander verbundenen Komponenten. Je feiner die einzelnen Zutaten zusammen harmonieren, desto mehr schmeckt er den Konsumenten. Mit anderen Worten ist gutes Marketing eine überzeugende, im Idealfall begeisternde Komposition aus zahlreichen Marketing-Instrumenten. Je besser diese nutzerorientiert aufeinander abgestimmt im Einklang sind, desto harmonischer und bewegender klingt die Werbemelodie und umso erfolgreicher wird dieser Sound die Menschen erreichen, Gefühle berühren und Kaufbegehren samt Handlungen erzeugen

Brand Design / Branding

Ein weiteres elementares Thema für jeden Grafik Designer sowie die Berufsvorbereitung für die internationale Werbebranche ist die Vermittlung und Erlangung von profunden Kenntnissen rund um das sogenannte Brand Design / Branding. Auch mit diesem spannenden Bereich beschäftigen wir uns intensiv im Rahmen unserer praxisorientierten Berufsausbildung für den professionellen Einsatz in der Werbebranche.

Branding ist elementarer Bestandteil des Markterfolges eines Unternehmens und daher nahezu unverzichtbar. Es steht für das emotionale Gefühl, das ein Unternehmen über seinen Marktauftritt und alle damit verbundenen Werbemaßnahmen und beworbenen Produkte bei den jeweils anvisierten Zielgruppen und Kunden auslöst. Professionelles Branding vermittelt ein möglichst starkes emotionales Gefühl, welches sich in Form einer gewissen Loyalität gegenüber der Marke äußerst. Der Kunde und Käufer selbst wird zum Markenbotschafter und Teil einer erfolgreich platzierten Markenwelt.

Branding und das Brand Design ist die hohe Kunst eine Marke über gezielte Werbebotschaften, Werbemaßnahmen und einem unverwechselbaren Erscheinungsbild erfolgreich zu formen und im Markt und Bewusstsein der Konsumenten langfristig zu etablieren.

Fachbezogenes Englisch

Mit diesem Ausbildungsangebot bieten wir ein spezielles Training für wichtige spezifische Begriffe innerhalb der Design- und Werbebranche an, um sich auch international fachlich möglichst sicher in englischer Sprache verständigen zu können. Zudem zählt der Bewerbungsprozess speziell für den internationalen Markt auf Englisch zu den Inhalten.

Internationale Designstrategien

Designer kommunizieren auf internationaler Bühne. In Ergänzung zu unserem Schulungsangebot „Fachbezogenes Englisch“, führen wir hier in globale Zusammenhänge der Design- und Werbebranche ein. Dabei wird erlernt, wie internationale Kommunikation zwischen Kreation, Strategie, Produktion sowie Werbung und Werbewirkung vonstatten geht. 

Internationales Design und Ästhetik

Hier gehen wir auf Spurensuche, betreiben gezielt internationale Recherchen und Marktanalysen von Trends und unterschiedlichen Stilrichtungen namhafter Designer, Agenturen und Künstler und betrachten ebenso die internationale Kunst bis hin zur Architektur. Dabei entwickeln wir ein Gespür für ästhetische Gesetzmäßigkeiten im Bereich Design sowie den Zeitgeist und für gestalterische Trends der internationalen Werbebranche. Darüber hinaus gestalten wir eigne künstlerische Werke unter ästhetischen Aspekten.

Design Management

Die Bereiche Management, Marketing und Design verbinden wir im Fach Design Management ideal. Ob globale Managementaufgaben, Wettbewerbsanalysen oder strategischer Markenaufbau – Das Fach Design Manangement vereint grundlegende Managementkenntnisse mit spannenden Bereichen der Designwelt.

Concept Design

Concept Design ist eine unserer gestalterischen Spezialitäten. Es ist die Entwicklung und visuelle Umsetzung und Gestaltung von konzeptionellen Ideen und einer völlig neuen Sichtweise dabei. Concept Design eröffnet eine Fülle neuer kreativer Gestaltungsmöglichkeiten in Verbindung mit konzeptionellem Denken, experimentellem Gestalten und einem zunehmenden Gespür für ein hohes Maß an ästhetischem Empfinden und schöpferischer Gestaltungskraft.

Web Design

Webdesign ist eine weitere äußerst wichtige und beruflich sehr wertvolle Disziplin für den modernen Grafik- und Kommunikationsdesigner, der wir uns widmen. Webdesign umfasst die visuelle, strukturelle und technisch funktionale Gestaltung von Seiten für das Internet.

Modernes Webdesign erweitert die gestalterischen Bereiche und Kommunikationsmöglichkeiten des Printdesigns mit ganz neuen faszinierenden Aspekten wie der Einbindung von bewegten, animierten Grafiken und Bildern, von Filmen, Sounds und sich insgesamt visuell verändernden Seiten. Neben den Komponenten wie der Typografie, der Grafik und dem Brand oder Corporate Design eines Unternehmens, steht dabei in besonderem Maße auch das User Experience (UX), die Nutzererfahrung, bzw. das Nutzererlebnis der Webseitenbesucher über die verschiedensten Kommunikationsmittel hinweg im Vordergrund. In Kombination von Information und einem visuell ästhetischen und bedienungsfreundlichem Erlebnis soll der User Freude bei der Benutzung der Website über den Computer, das Tablet oder das Smartphone haben und die Website samt ihren Inhalten als attraktiv empfinden. Daher widmen wir uns bei unserer Ausbildung im Bereich Webdesign auch der Informationsarchitektur und vielen weiteren spannenden Themen des Webdesigns

Portfolio

Für Künstler, Grafikdesigner und viele weitere Kreative, nimmt das Portfolio einen äußerst hohen Stellenwert ein. Ein Portfolio ist eine in besonderer Weise gestaltete Zusammenstellung mit künstlerischen oder auch technischen Leistungen für die analoge oder digitale Präsentation zur Selbstvermarktung.

Ein Portfolio im Bereich Grafikdesign ist daher zunächst auch dein eigenes Portfolio und somit zugleich auch der erste Praxistest deiner gestalterischen Präsentations- und Werbekunst. Ein Portfolio ist deine erweiterte Visitenkarte mit einer repräsentativen Auswahl deiner allerbesten Werke. Portfolio Design ist der krönende visuelle Höhepunkt deiner gestalterischen Leistungen und vielseitigen Fähigkeiten mit denen du dich erstmals auf den Markt begibst und dies zunächst in eigener Sache. Portfolio-Design muss dabei mit individueller und stets neuer Gestaltungsqualität überzeugen und noch besser begeistern. Portfolio-Design ist die Kür auf dem Eis, das geschmolzen werden muss. Es ist die Essenz der eigenen gestalterischen Qualität und einer der wichtigsten Schlüssel auf dem Weg zum beruflichen Einstieg und Erfolg.

Bei uns liegt der Focus nicht in deiner Mappe für den Einstieg in die Ausbildung, sondern stets auf deinem analogen und digitalen Portfolio für die Bewerbung zum Berufseinstieg und professionelle Kundenpräsentationen. Wir machen dich dabei fit für überzeugende Werbeauftritte auf jedem Parkett.

Industrial Projects

Praxiskooperationen haben einen sehr hohen Stellenwert bei uns. Im Rahmen unserer Modedesignausbildung kam es immer wieder zu sehr erfreulichen und spannenden Partnerschaften mit den verschiedensten Unternehmen. Hier blicken wir auf eine überaus große Vielzahl an kreativen Kooperationen mit renommierten Firmen und Partnern aus den unterschiedlichsten Industriebereichen zurück, darunter die Daimler AG, Robert Bosch GmbH, SAT1 ProSieben Sat1 Digital GmbH, ELO Digital Office GmbH, Erkenbert Museum Frankenthal, Galerie Stihl Waiblingen und viele weitere.

Wir legen auch weiterhin sehr großen Wert auf Praxiskooperationen mit der Industrie und künftig dabei verstärkt auch unter dem Aspekt kreativer Kooperationen im Bereich des angewandten Grafikdesigns samt Kunst- und Marketing-Aktionen.

Jobcoaching

Wir wollen, dass unsere Absolventinnen und Absolventen erfolgreich sind und engagieren uns daher für den Berufseinstieg mit einem umfassenden Ausbildungsangebot. Im fachtheoretischen Unterricht sowie im Bereich der betrieblichen Kommunikation wird bereits intensiv auf eine Bewerbung in der Kreativindustrie eingegangen. Zusätzlich bieten wir auch noch ein spezielles Jobcoaching an, bei dem wesentliche Aspekte einer möglichst erfolgreichen Bewerbung ganz gezielt simuliert und trainiert werden, sodass unsere Absolventen auch auf Bewerbungsgespräche vorbereitet sind und entsprechend gestärkt in ein solches gehen können.

Zusatzangebote und Workshopangebote