Vielseitige Berufschancen in der nationalen oder internationalen Modeindustrie

Die praxisorientierte Berufsausbildung an unseren Modeschulen hat sich seit vielen Jahren sehr erfolgreich bewährt und umfasst viele unterschiedliche Fachbereiche der internationalen Modeindustrie. Unsere Absolventen sind daher von ihrem fachlichen Einsatzbereich breit aufgestellt. Mit den in unserer Berufsausbildung vermittelten Inhalten und den dabei erworbenen Fähigkeiten, ergeben sich zahlreiche interessante Zukunftsperspektiven, Berufsbilder und Möglichkeiten (jeweils männlich/weiblich):

Selbstständiger Modedesigner bei einer der vielen regionalen oder internationalen Modefirmen
Designassistent
Designer 
Chefdesigner 
Creativ-Director
Directrice in Entwurf und Schnitt
Stylist
Modellmacher
Einkäufer bzw. Substitut im textilen Einzelhandel
Stoffeinkäufer
Produktioner
Kollektionskoordinator
Produktmanager
Modemanager
Trendscout
Berater in oder für eine Modefirma 
Modejournalist bis zum Chefredakteur
Fachkraft in den verschiedensten Moderedaktionen 
Kostümbildner beim Theater, Film und Fernsehen als Kostümbildner
Freelance Designer

Durch unsere vielseitige Schulung im zeichnerischen Bereich aber auch durch die erlangten Kenntnisse im Computer-Design mit unterschiedlichen graphischen Programmen sind auch graphische Tätigkeiten möglich. Zudem eröffnen sich Möglichkeiten im Bereich des Werbe- und Buchillustrators oder des Modeillustrators für Fachzeitschriften und mehr.