Fashion Show als Höhepunkt der Mode + Design Ausbildung

Der Höhepunkt der dreijährigen Berufsausbildung zum staatlich anerkannten Modedesigner ist die große Abschlussmodenschau mit der Präsentation der eigenen Modelle vor den Augen der Öffentlichkeit. Die diesjährige Fashion Show der Stuttgarter Modeschule Kehrer startete am 03.08.2019 in der außergewöhnlichen Werkstattatmosphäre der Garage 229 in Stuttgart.

Fashion Show im stylischen Rahmen der Garage 229

Das Stuttgarter Industriedenkmal bildete den stylischen Rahmen für die vielseitige Fashion Show.  Gleich zweimal startete unter großem Applaus die ausgebuchte Show vor mehreren Hundert begeisterten Besuchern.

Extrem vielseitige Abschlusskollektionen wurden den Besuchern präsentiert. Vom „Bad Girl“ in schwarzem Leder, in neuer Weise kombiniert mit Tüll und fließenden Stoffen wie Chiffon im schlichten Design bis hin zu aufwendig eingearbeiteten Schnallen, Gürteln oder auch Kapuzen. Auch innovative und auffallend gestaltete Mäntel mit außergewöhnlichen Silhouetten, die zum Teil aus der Architektur abgeleitet wurden, ernteten großen Applaus .


„Between the Lines“, zwischen den Zeilen lesen lautete ein weiteres Motto bei dem schlichtes Design und entsprechende Schnitttechnik im Focus stand. Das kreative Spiel mit Linien, welche durch Teilungsnähte, überlappende Schnitteile und symmetrische Formen inszeniert wurden. Dezente Erdtöne und gedeckte Farben, wie khaki, beige, walnuss und als Akzent altrosa untermalten das feine Design.

Aber auch kreatives „Cut Out“ in schwarz und weiß begeisterte ebenso, wie die zum krönenden Finale präsentierten eleganten Abendkleider, kombiniert mit fließenden, glänzenden Stoffen, in Kontrast zur feinen Spitze.

Erst stimmungsvoller Auftakt und zuletzt Gänsehaut am ganzen Körper gab es als Damiano Maiolini, bekannt aus the Voice of Germany, während der Präsentation der Abendmodelle das Hallelujah sang.

Die Kollektionen wurden eindrucksvoll vom eigens aus Konstanz angereisten Choreographen Filip Galiot in Szene gesetzt, der mit großem Feingefühl die Kunst der nunmehrigen Absolventen inszenierte. Zwischen den Shows wurden die Modelle vor Ort einzeln fotografisch ins Licht gesetzt.

Alle Modelle wurden von den Jungdesignerinnen und –designern selbst realisiert. Angefangen mit einer Idee über den gezeichneten Entwurf, den Schnitt auf die eigene Figur, bis hin zum fertig genähten Modell und nunmehr auch selbst vorgeführt.

Modeschule Brigitte Kehrer Fashion Award

Ganz besonderen Applaus gab es für Leyla Cevher und Silvia Rutz, die beiden diesjährigen Preisträgerinnen des Modeschule Kehrer Fashion Award 2019. Die beiden aktuellen Absolventinnen wurden für ihre gesamtgestalterische Leistung, aber auch für ihr Engagement darüber hinaus besonders gewürdigt und ausgezeichnet. Sie können sich über eine Reise in die berühmteste Modestadt der Welt, nach Paris freuen.

Herzlichen Dank

Die Stuttgarter Modeschule Brigitte Kehrer bedankt sich bei allen Schülern, Mitarbeitern, Dozenten, Sponsoren und Helfern, die bei der Fashion Show 2019 tatkräftig mitgewirkt haben. 

Das Team von Narmo Visuals begleitete den gesamten Showtag mit Film und Fotos. Hans-Georg Lang shootete ebenfalls vor Ort die Fashion Shows als auch die einzelnen Kollektionsteile im mobilen Fotostudio.

Kai Zorn mit seinem Team von "Kai Zorn - der Salon" sowie das Team von Haarwerk Waldenbuch überzeugten mit tollen Frisuren. Für das professionelle Make-up waren Gabriele Kuratli, Mandy Wacker und Franziska Dohn verantwortlich. Herzlichen Dank!!!

Zudem bedanken wir uns bei den nachfolgenden Sponsoren:

Stoffmartk Riccio-Reichelt
A. Berger OHG
Esro Jersey Stoffvertrieb
werbemedienzorn
Juwelier Herzenssache
MBDS-Braun Spezial Transporte
Patrick Dietz, Dietz teaz & juiz
Espressoladen Stuttgart
FOUR Manufacturing Services GmbH
Druckerei Schwabenprint