von links: Alessia Friggione, Johanna Winkelhock, Lea Wennberg, Meike Schallock, Carlotta Mayer, Anne Reissmüller und Vanessa Royster. Es fehtl Marion Zoelle.

Modeschule Brigitte Kehrer Pop Up Store – Das innovative Designkonzept im Herzen Stuttgarts geht in die nächste Runde

Das sehr erfolgreiche Pop Up Konzept der Modeschule Brigitte Kehrer im Gerber Upstairs im Herzen von Stuttgart geht in die nächste Runde. 

Seit dem 16. September bis Weihnachten gibt es wieder einen eigenen Pop Up Store der Modeschule Kehrer.

Bereits zu Beginn des Jahres war die Modeschule Kehrer und Ihre Jungdesigner mit einem eigenen Pop Up Konzept im Gerber vertreten. Dieses erfolgreiche Konzept wird nun nicht nur als Open Space, Atelier und öffentliche Plattform zur kreativen Entfaltung weitergeführt, sondern wird nun vor allem als Pop Up Store Kunden und Modebegeisterten die Möglichkeit bieten, Teile aus den Abschlusskollektionen der Absolventen, Accessoires, Zeichnungen und Illustrationen erwerben zu können. 

Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, sich individuelle Maßanfertigungen realisieren zu lassen und andere kreative Leistungen in Auftrag zu geben oder sich über das vielseitige und kreative Ausbildungskonzept zum staatlich anerkannten Modedesigner an der Modeschule Kehrer zu informieren.

Lea Wennberg ist eine der Hauptverantwortlichen für den Pop Up Store der Modeschule Kehrer

Kreative Events im Pop Up Store

Das kreative Konzept sieht neben Shop und Atelier auch viele unterschiedliche Events vor. Neben verschiedenen Workshops, Ausstellungen und Verkaufsaktionen, wird es als einer der Höhepunkte am Samstag, den 16.12.2017 wieder eine Fashion Show geben. 

In diesem Rahmen werden die verantwortlichen Jungdesignerinnen und Absolventinnen Johanna Winkelhock, Lea Wennberg, Meike Schallock, Alessia Friggione, Vanessa Royster, Carlotta Mayer, Anne Reissmüller und Marion Zoelle ihre eigenen Kollektionen und Accessoires auf dem Catwalk präsentieren.

Den Jungdesignern und Absolventen wird dadurch wieder eine öffentliche Plattform zur kreativen Entfaltung, Präsentation und Vermarktung bereitgestellt sowie eine sehr interessante Perspektive und Unterstützung auf dem Weg in die Selbstständigkeit geboten. Man kann den Jungdesignern täglich von 10:00 – 18:00 Uhr beim kreativen Arbeiten über die Schulter schauen.

In Erweiterung rein verkaufsorientierter Pop Up Stores, bietet das innovative Pop Up Atelier der Modeschule Kehrer dabei zugleich den öffentlichen Blick in eine kreative Keimstätte. Künstlerisches und handwerkliches Gestalten soll erfahrbar werden. Sei es die Arbeit im zeichnerischen Bereich an der Staffelei, die großformatige Malerei oder die Illustration, die schnitttechnische Konstruktion oder Realisation am modernen Industrieschnellnäher, oder schlicht nur der kreative Austausch, all das ist im Pop Up Store der Modeschule Kehrer möglich.

Johanna Winkelhock, eine der Hauptverantwortlichen für den Pop Up Store der Modeschule Kehrer, beim live Painting.

Opening Vernissage #1

Am Samstag, den 14.10.2017 steigt eine Opening Party im Gerber Upstairs in Stuttgart. Beginn ist um 18:00 Uhr. Für Drinks und Musik ist gesorgt.

+