Hoher Praxisbezug im Rahmen der Mode + Design Ausbildung

Im Rahmen der vielseitigen Berufsvorbereitung für die internationale Modebranche legt die Modeschule Brigitte Kehrer großen Wert auf den Praxisbezug der Ausbildungsinhalte und des täglichen Unterrichts.

Als Modedesigner gilt es stets neue Herausforderungen anzunehmen und dabei auch insbesondere innovative Designprojekte, Fashion Shows, Marketing-Aktionen und vieles mehr zu planen und erfolgreich durchzuführen. Dies wird an der Modeschule Brigitte Kehrer  anhand gezielter kreativer praxisbezogener Herausforderungen und Projektarbeiten in Kooperation mit namhaften Unternehmen sehr stark gefördert und in das Ausbildungsprogramm integriert.

Marketing Club Rhein-Neckar zu Gast

Der Marketing-Club Rhein-Neckar ist ein Kompetenzzentrum in Sachen Marketing in der Region Rhein-Neckar und eine Plattform für alle Marketing-Treibenden: erfolgreiche Unternehmer, ambitionierter Nachwuchs, ausgewiesene Marketing-Experten, engagierte Studenten und Auszubildende, Kreative und Forschende. Ziel ist es, Marketingtreibenden innovative Impulse zu geben sowie intensiven Know-how-Transfer und das Networking untereinander zu fördern.


Die Mannheimer Modedesignschule Brigitte Kehrer hatte die Ehre Gastgeber der Kuratoriums-Sitzung des Marketing Clubs Rhein-Neckar zu sein. 

In den Räumlichkeiten der Modeschule trafen sich Marketing-Verantwortliche renommierter Firmen aus der Metropolregion Rhein-Neckar und diskutierten über Herausforderungen des Handels und Kommunikationsstrategien im Rahmen der sich veränderten Rahmenbedingungen. 

Prof. Dr. Jörn Redler von der DHBW Mosbach gab mit seinem Impulsvortrag einen Einblick in neue Kommunikationsinstrumente zur Stärkung der Corporate Brand.

Mario Porst, Leitung Marketing der Engelhorn Unternehmensgruppe, gab zudem Einblicke in die Omni-Channel-Kommunikation des Einzelhandelsunternehmens Engelhorn.