Im Rahmen unserer vielseitigen Modedesignausbildung zum/r staatlich anerkannte/n Modedesigner/in vermitteln wir auch zahlreiche Fähigkeiten aus dem Bereich Grafikdesign.

Das Grafikdesign beschränkt sich längst nicht mehr nur auf das Gestalten von und mit grafischen Formen, sondern hat sich zu einer umfangreichen kreativen Ausdrucksform entwickelt, mit der Gedanken, Gefühle, Sprache und Botschaften durch die verschiedensten analogen und digitalen Medien in Bild, Schrift, Farbe, Material und Ton visuell und audiovisuell dargestellt werden.

Das heutige Grafikdesign verbindet Illustration und Zeichnung von Hand und am Computer mit Druckgrafik, Layout, Typografie, Fotografie, Film und Audio bis zum Desktop-Publishing (DTP). Es findet dabei besonderen Einsatz in der Werbung, dem Branding und Corporate Design sowie im Verlagswesen von der Buchgestaltung bis zur Modezeitschrift. Auch die Mode ist in vielfältiger Weise mit der Grafik und dem Grafikdesign verbunden.

In Erweiterung unserer vielseitigen Beschäftigung mit dem grafischen Gestalten in unserer regulären Ausbildung, widmen wir uns mit der speziellen Zusatzqualifikation „Graphic for Fashion“ nochmals verstärkt diesem umfangreichen Thema.

Parallel zur Ausbildung Mode + Design Zusatzqualifikation Grafik Design/Graphic for Fashion möglich

Die Schülerinnen und Schüler lernen umfassende Markenkonzepte zu entwickeln, visuell zu gestalten, umzusetzen und die strategische Kommunikation mit der kreativen Gestaltung und Umsetzung zu verbinden.

Wir vertiefen die Schulung in den Bereichen Konzeption, Gestaltung, Werbung, Marketing und Kommunikation und vermitteln zudem Know-How im Umgang mit Marken, Medien und aktuellen Technologien.

Die Einsatzmöglichkeiten für Marken- und Kommunikationsdesigner sind sehr vielfältig. Dem Thema Markenbildung und Markenkommunikation kommt ein sehr hoher Stellenwert zu, wenn es darum geht, ob Ein Unternehmen, ein Produkt oder eine Marke erfolgreich sind oder nicht. Wir erlernen die Fähigkeiten, Kenntnisse und das Wissen, um zielführende Kommunikationsstrategien zu entwickeln, den Markenwert zu steigern und die Marke oder das Produkt erfolgreich zu positionieren.

Die Schülerinnen und Schüler erwerben ein entsprechendes Qualifizierungszertifikat der Modeschule Brigitte Kehrer.