Deutsch • Gemeinschaftskunde • Wirtschaftskunde

Mit unserer Ausbildung konzentrieren wir uns ganz auf die professionelle Berufsvorbereitung in Sachen Modedesign und den Berufsabschluss des staatlich anerkannten Modedesigners und entsprechend der Modedesignerin. Neben den allgemeinbildenden Fächern Deutsch und Gemeinschaftskunde wird das in Vorbereitung für den Beruf des Modedesigners und insbesondere einer eventuell angestrebten Selbständigkeit sehr relevante Fach Wirtschaftskunde unterrichtet. Wirtschaftliches Denken und Handeln ist neben allen künstlerischen und handwerklich-technischen Gestaltungsgesichtspunkten ein elementarer Teil einer jeden erfolgreichen Firma.